Beratung: (+49) 5222 2899-0

Integrität

Wir tätigen unsere Geschäfte verantwortungsvoll und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften der Länder, in denen wir tätig sind. Wir sind der Auffassung, dass nur durch regel- und richtlinienkonformes Verhalten innerhalb der Lieferkette, ein verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln stattfinden kann. Aus diesem Grund entwickelten wir einen Verhaltenskodex für alle Mitarbeiter der Coko-Werk Gruppe.

Der Verhaltenskodex bietet Mitarbeitern und Führungskräften einen verpflichtenden Orientierungsrahmen zu unseren Werten und Grundüberzeugungen. Den Inhalt dieser Leitlinie setzen wir im gesamten Unternehmen, als auch bei unseren Lieferanten und Unterlieferanten, voraus.

Unternehmensleitlinien

Gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einer gesunden Umwelt sind für unser Unternehmen eine wesentliche Voraussetzung für die Leistungsfähigkeit und damit für den wirtschaftlichen Erfolg und für die Sicherung der Arbeitsplätze. Wir pflegen eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Lieferanten und sorgen uns in der Lieferkette um Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit.

Eine gute Arbeitsqualität, die Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz, sowie die Anlagensicherheit, bildet daher den Rahmen zum Festlegen von Umwelt- und Arbeitsschutzzielen.

Managementsystem

Wir haben am Standort Bad Salzuflen ein integriertes Managementsystem aufgebaut. Zur Realisierung dienten die Anforderungen aus den Bereichen Qualität und Umwelt. In Anlehnung an die ISO 45001 haben wir unsere Prozesse für den Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz aufgebaut.

Die unternehmens- und standortspezifische Umsetzung der o. a. Systeme ist in einem Unternehmens-Handbuch beschrieben. Die Anwendung des Handbuchs gewährleistet, dass die organisatorischen, kaufmännischen und technischen Tätigkeiten, die Auswirkungen auf die Qualität, Umwelt und Arbeitssicherheit haben, geplant, gesteuert und überwacht werden.

Risikomanagement

Als global agierendes Unternehmen ist Coko einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt. Dies können sowohl interne als auch externe Risiken sein. Um zu verhindern, dass Risiken zu Problemen werden oder aber den Schaden beim Eintritt der Risiken zu verringern, verfügt Coko über ein Risikomanagementsystem. Der Prozess des Risikomanagementsystems lässt sich in folgenden Schritten beschreiben:

Die Risiken werden mithilfe einer Risikoanalyse hinsichtlich ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit und ihres Schadensausmaßes identifiziert und klassifiziert.

Die ermittelten Risiken und die damit verbundenen Chancen werden zur einfachen und nachvollziehbaren Darstellung in einer Risikomatrix visualisiert. So lässt sich die Priorität einzelner Risiken erkennen.

Zur Verringerung der Risiken wird ein Maßnahmenplan erstellt, in dem die Abteilungsverantwortlichen geeignete Maßnahmen aufzeigen und nach erfolgter Umsetzung die Risiken neu bewerten.



Sie haben noch Fragen an uns?
Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Telefonische Anfragen

+49 5222. 2899-0

Anfragen per Mail

kontakt@coko-werk.de

Anfragen über unser

Kontaktformular